Jeanskamel | Außenansicht gesamt | Nabila Irshaid

Jeanskamel

Das Jeanskamel ist Werkstätte, Galerie und Kunstmarkt für soziale Plastik. Aus Abfallprodukten wie beispielsweise alten Jeans entstehen neu designte Stücke. Zudem dient das Jeanskamel als Bühne für Konzerte und Lesungen. Die Kreativen Räume Wien unterstützten die Künstlerin Nabila Irshaid zunächst bei ihrer Suche nach einem leistbaren Raum und vernetzten mit der Eigentümerin eines leerstehenden Gasthauses. Auch in rechtlicher Hinsicht wurden die KRW beratend aktiv und konnten so zunächst bestehende Bedenken der Eigentümerin hinsichtlich der Haftung entkräften.

Photos: Nabila Irshaid, Helene Lippert

Jeanskamel | Hochformat | Helene Lippert

Objekt – Ehemaliges Gasthaus

Ort – 1170, Wien; Hormayrgasse 10

Besitz – Privatbesitz

Nutzung – Werkstätte, Galerie und Kunstmarkt, sowie Bühne für Konzerte und Lesungen, Workshops

Fläche (Nutzung) – 72 m2

Zeitraum – seit Februar 2019

Nutzer_innen – Zwei Künstler_innen

Kosten – Betriebskosten

Rolle KRW – Vernetzung zwischen Nutzer_innen und Eigentümerin, rechtliche Beratung, Projektbegleitung

Jeanskamel | Außenansicht Eingang seitlich | Helene Lippert
Jeanskamel | Außenansicht Fenster + Flohmarkt | Helene Lippert
Jeanskamel | Detailaufnahme Hängende Pflanzen | Helene Lippert
Jeanskamel | Detailaufnahme Nähmaschine | Helene Lippert
Jeanskamel | Detailaufnahme Nähkästchen | Helene Lippert
Jeanskamel | Detailaufnahme Jeanstaschen | Helene Lippert
previous arrow
next arrow
Slider