Gemeinschaftswerkstatt in der Antonigasse

Leere, aus der Nutzung gefallene, bedeutungsoffene Räume als Ressource zu begreifen, den Raumbedarf der Kreativen ins Zentrum zu stellen, das kennzeichnet die Perspektive der Kreativen Räume auf die Stadt. Um Potentiale aufzudecken, Projekte umzusetzen, braucht es aber freilich Verbündete. Eine solche haben wir in Anna Tomaselli gefunden.

Ganz uneigennützig hat sie in Währing aufgezeigt, wie sich Leerräume in Wien für kreative Nutzungen aktivieren lassen. Ihr war ein leerstehendes Lokal in der Antonigasse aufgefallen und obwohl sie selbst gar nicht auf der Suche war, fand sie es schade, dass ein solch schöner Raum einfach leer steht. Also wurde sie direkt aktiv.

Sie nahm Kontakt mit dem Liegenschaftseigentümer Wiener Wohnen auf, erkundigte sich, was es mit dem Leerstand auf sich hat, und fahndete nach potentiellen Nutzer_innen. Unter anderem inserierte sie auf diversen Online-Portalen, wie beispielsweise imGrätzl. Letztlich fand sich ein Team von drei Kreativen, das Anfang 2019 gemeinsam das Lokal bezog.

Der bildende Künstler Andreas Rojko ist der Kopf des Trios und trägt als Hauptmieter die Verantwortung für das Projekt. Außerdem fanden noch eine Restauratorin, die mit Möbeln arbeitet, und ein Kunsthandwerker eine neue Bleibe. Die Kreativen Räume kamen erst ins Spiel, als Anna Tomaselli das gelungene Projekt beim Raumteiler Festival auf Anfrage vorstellte und wurden unterstützend aktiv.

Zuletzt ist Anna Tomaselli ein weiteres Objekt im Gersthof gestoßen, für das sie sich interessiert. An sich beruflich in ganz anderen Gefilden unterwegs, würde sie dort gerne einen Ort für kreatives Arbeiten und Austausch in Währing initiieren. Sie kann an Erfahrungen anknüpfen, die sie bereits als Mitbetreiberin eines Co-Working Space gesammelt hat. Natürlich hoffen wir, dazu beitragen zu können, dass sie ihr Vorhaben bald erfolgreich umsetzen kann.

Photos: Wiener Wohnen, KRW

Objekt – Ehemals Lager eines Gerüstbauers / zuvor Kohlehändler

Ort – 1180 Wien, Antonigasse/Chamiossogasse

Besitz – Wiener Wohnen

Nutzung – Produktionswerkstatt / Möbelrestauration / Atelier für bildende Kunst

Fläche (Nutzung) – ca. 125 m2

Zeitraum – Seit November 2018 (Renovierung) / Februar 2019 (Bezug); unbefristet

Raumunternehmer – Andreas Rojko: www.rojko.info

Nutzer_innen – 3 Kunst- und Kulturschaffende, Möbelrestauration

Kosten – Betriebskosten + Miete unter üblichem Marktpreis

previous arrow
next arrow
Slider