Zukunftswerkstatt Engerthstraße

Die Personen hinter dem Verein Design in Gesellschaft vor dem Gebäude.
Industriedesign in Brigittenau: Der Verein 'Design in Gesellschaft' bespielt eine ehemalige Tischlerei. (c) Johanna Pichlbauer

27.07.2021 

Gleich elf Indust­riedesign-AbsolventInnen der Universität für Angewandte Kunst haben sich zu dem Verein ‘Design in Gesellschaft’ zusammengeschlossen und eine ehemalige Tischlerei im 20. Bezirk belebt: Im verwunschenen Hof der Engerthstraße 124 erschaffen sie eine „Zukunftswerkstatt“. Sie soll zeigen, wie Design zur Entwicklung lebenswerter Zukünfte beitragen kann und die Vernetzung, „dreckiges Arbeiten“ und Ausstellungen ermöglicht.

Das gleichnamige Projekt Design in Gesellschaft wurde beim Wettbewerb Creatives for Vienna 2021 im Bereich ‘Future Spaces’ von der Wirtschaftsagentur Wien ausgezeichnet.

Wunderbar, wenn engagierte Kollektive leistbare Räumlichkeiten finden – und das daraus entstandene Projekt auch noch ausgezeichnet wird. Wir freuen uns sehr, dass wir ‘Design im Gesellschaft’ beim Suchen eines geeigneten Ortes und bei rechtlichen Fragen unterstützen konnten.

Im Kurz-Interview mit der Wirtschaftsagentur Wien erzählt Vereinsobfrau Johanna Pichlbauer vom Gemeinschaftsgedanken am Arbeitsort und der geplanten sehr abwechslungsreichen Bespielung der ehemaligen Tischlerei-Werkstatt. Hier gibt es das ganze Interview.

 

Eröffnung im September

Die Eröffnung der Werkstatt findet am 24. September im Rahmen der Vienna Design Week 2021 statt. // Engerthstraße 124, 1220 Wien