Leerstand Gallery

Schaufenster Leerstand Gallery
Die Leerstand Gallery verwandelt einen Leerstand im 1. Bezirk in eine Pop-Up-Galerie. Foto (c) Zoe opratko / Kunst ab Hinterhof

11.11.2021

Die Leerstand Gallery startet gemeinsam mit Kunst ab Hinterhof in eine Neuauflage. Für einen Monat verwandeln sie leerstehende Flächen im 1. Bezirk gleich beim Stephansplatz in eine Pop-Up-Galerie.

Im Fokus der vierten Leerstand Gallery? Das Thema Transparenz! Vor allem der Kunstmarkt befindet sich in der Grauzone des Unklaren. Die Leerstand Gallery IV nimmt sich diesem Spannungsfeld an und nimmt zentrale Fragen des Galeriewesens in den Fokus. 

Vom 11. November bis 11. Dezember 2021 sind Werke und Positionen renommierter Kulturschaffender sowie jüngerer Künstler:innen zum Thema zu sehen. Namen, Kennzeichnungen und Preise der Positionen sind in der Ausstellung nicht angegeben.

Ein weiterer Teil der Räume wird von Kunst ab Hinterhof als Verkaufsfläche genutzt. Die Online-Plattform und Drehschreibe für junge, zeitgenössische Kunst aus Österreich setzt immer wieder Pop-Up-Verkaufsflächen im urbanen Raum um.

 

OPAK – 11.11.-11.12.2021

     Di-Fr 14-19h // Sa 12-18h

     Weihburggasse 11, 1010 Wien 

 

Infos: https://leerstand.gallery/ 

Zur Geschichte der Leerstand Gallery geht es hier.