Creative Cluster Margareten

Gleich um die Ecke vom Künstlerhaus 1050 konnten die Kreativen Räume die kreative Umnutzung eines ehemaligen Schulgebäudes mit ermöglichen. Nachdem bereits länger Kontakt mit der MA 56 (Wiener Schulen) bestand, wurde gegen Ende 2018 klar, dass das Schulgebäude in der Viktor-Christ Gasse potentiell für eine Kreativnutzung zur Verfügung stehen würde. Die Kreativen Räume waren somit vom ersten Tag an sowohl organisatorisch als auch in beratender Funktion in den Prozess involviert.

Den Zuschlag von Seiten der MA 56 erhielt letztlich Karim El Seroui, der sich auf der Suche nach einem neuen Standort für sein Konzept des Creative Clusters befand. Der Cluster, der bereits seit 2017 in Floridsdorf aktiv war, versteht sich gleichzeitig als ortsunabhängige Kreativbrutstätte und Kunstinkubator, als Kommunikationsplattform und Werkstätte für Kreativschaffende.

Einen besonderen Augenmerk richteten die Kreativen Räume darauf, dass sich die Vertragspartner auf eine garantierte Nutzungsdauer von wenigstens drei Jahren einigen konnten. Ein mehrjähriger zeitlicher Horizont lässt auch aufwendigere Maßnahmen zur Adaption der Räumlichkeiten zu und eröffnet kreativen Nutzer_innen so Perspektiven, die andernfalls nicht möglich wären.

Ab Anfang August 2019 konnten die ersten Nutzer_innen schließlich in die Räume des ehemaligen Schulgebäudes einziehen. Neben den Klassenzimmern, die als Ateliers umgenutzt werden, gibt es auch einen Co-Working Space, einen Gemeinschaftsraum, eine kleine Turnhalle für Veranstaltungen und einen Innenhof, für den ein Begrünungkonzept entwickelt wurde, das zum Sommer 2020 umgesetzt wird. Zudem stehen einige Kellerräume zur Verfügung,  die sich teils auch für schallintensivere Nutzungen eignen.

Rasch waren alle Räumlichkeiten in dem Gebäude an zahlreiche kreative Nutzer_innen vergeben. So fanden unter anderem so spannende Projekte wie das Architektur- und Designkollektiv most likely, das HipHop Label Heiße Luft, das Magazin c/o Vienna oder turntablista, eine DJ-Schule für Frauen, eine Bleibe.

Allerdings ist nun klar, dass es im Sommer 2020 eine Erweiterung des Projekts um einen zusätzlichen Gebäudeteil geben wird. Nähere Informationen finden interessierte Raumsuchende auf der Website des Creative Clusters.

 

Photos: KRW; Creative Cluster; Stefan Brenner; Claudio Farkasch

Objekt – Ehemalige Schule

Ort – 1050, Wien; Viktor-Christ Gasse 10

Besitz – MA 56

Nutzung – Kuratierte Kreativbrutstätte und Kunstinkubator (Ateliers für bildende und darstellende Kunst, Kreativwirtschaft, Kultur- und Bildungsangebot)

Fläche (Nutzung) – ca. 1.800 m2

Zeitraum – seit August 2019 (Zeitraum voraussichtlich 3 Jahre)

Raumunternehmer – Creative Cluster Kunstverein: www.creacluster.at

Nutzer_innen – bildende Künstler_innen, Musiker_innen, Kreativwirtschaft, etc.

Kosten – Pakete je nach Raumbedarf

Rolle KRW – Rechtliche Beratung, Vernetzung zwischen Eigentümer und Raumunternehmer, Call für Nutzer_innen, Vernetzung mit dem Bezirk, Vernetzung mit weiteren Kunst- und Kulturinitiativen, PR

previous arrow
next arrow
Slider